Lade Veranstaltungen

Liederabend
An die ferne Geliebte
Alois Mühlbacher, Countertenor
Franz Farnberger, Klavier

29. Juni 2021, 17.00 und 19.00
Bratislava, Österreichisches Kulturforum, Hodžovo nám. 1/A

Alois Mühlbacher, geboren 1995 in Oberösterreich, erregte schon als Solist der St. Florianer Sängerknaben mit spektakulären CD-Aufnahmen wie beispielsweise Arien der Königin der Nacht und Zerbinetta sowie Liedern von Gustav Mahler Aufsehen und feierte auf den Podien internationaler Konzertsäle große Erfolge. So sang er im Salzburger Festspielhaus das Sopransolo in Mahlers 4. Symphonie und in Tokio die Rolle des Yniold in „Pelleas et Melisande“. Franz Welser-Möst – „Ich habe so eine Knabenstimme noch nie in meinem Leben gehört“ – und Joan Holender engagierten den Fünfzehnjährigen als Jungen Hirten in „Tannhäuser“ an die Wiener Staatsoper. Später sang er dort auch den Oberto in „Alcina“ unter der Leitung von Marc Minkowski. In der „Zauberflöten“-Aufnahme unter René Jacobs ist er der 1. Knabe. Alois Mühlbacher lebt in Wien.
Franz Farnberger. Nach Studien an der Universität und an der Musikhochschule in Wien (Musikerziehung, Klavier-Vokalbegleitung) 7 Jahre lang Tätigkeit als Kapellmeister der Wiener Sängerknaben. In dieser Funktion Leitung von mehr als 800 Konzerten in der ganzen Welt. Von 1983 bis 2018 musikalischer Leiter der St. Florianer Sängerknaben. Seit der Übergabe der Chorleitung an seinen ehemaligen Sängerknabensolisten Markus Stumpner im Herbst 2018 betreut Farnberger weiterhin spezielle Projekte (CD-Aufnahmen, Einstudierung von Solisten, Alte Musik – v.a. auch in enger Zusammenarbeit mit Gunar Letzbor und seinem Ensemble Ars Antiqua Austria) und ist als künstlerischer Gesamtleiter hauptverantwortlich für die künstlerische und musikpädagogische Planung. Franz Farnberger ist auch als Pianist tätig (in den letzten Jahren hauptsächlich als Liedbegleiter von Alois Mühlbacher) und unterrichtete bis Juli 2017 an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz.

Foto (c): Alexander Eder

Programm:
Ludwig van Beethoven:
An die ferne Geliebte, op. 98

Christoph Ehrenfellner:
Das Mädchen aus der Fremde, op. 41/1

Franz Schubert:
Heidenröslein D 257
Der Tod und das Mädchen, D 531

Richard Strauss:
Du meines Herzens Krönelein, op. 21/2

Matthias Drievko:
Mein süßes Lieb

Gustav Mahler:
Ich bin der Welt abhanden gekommen
Um Mitternacht

Um Anmeldung wird gebeten unter: pressburg-kf@bmeia.gv.at