Lade Veranstaltungen

Ausstellung

Needle & Balloon

Kurator: Michal Stolárik

Künstlerinnen und Künstler: APART collective (SK), Radek Brousil (CZ), András Cséfalvay (SK), Andrej Dúbravský (SK), Ádám Horváth (HU), Šimon Chovan (SK), Yein Lee (AT), Kristián Németh (SK), Céline Struger (AT), Adam Vačkář (CZ)

Ausstellungsdauer: 13. Mai – 31. Juli 2022

Trnava, Synagoge – Zentrum zeitgenössischer Kunst, Ján-Koniarek-Galerie, www.gjk.sk

Das kuratorische Projekt „Needle & Balloon“ reagiert auf die Themen Fragilität und Grenzspannung in der zeitgenössischen Kunst. Das Projekt erforscht die Themen im Kontext des aktuellen Wirtschaftssystems, der ökologischen Krise und der menschlichen Beziehungen und betont gleichzeitig die gegenwärtige Emotionalität, persönliche Mythologie und die aktualisierten Ideen der Romantik. Die Ausstellung ist geprägt von einer spannungsvollen, dystopischen und postapokalyptischen Atmosphäre, die aus der Symbolik der Vergänglichkeit menschlichen Lebens und der Auswirkung unserer Entscheidungen auf die Zukunft entsteht.

Das internationale Ausstellungsprojekt benutzt eine breite Palette von Ausdrucksmedien und berücksichtigt alle Teile und räumlichen Gegebenheiten der Synagoge in Trnava. Aufgrund des architektonischen Charakters des Gebäudes werden vor allem räumliche Arbeiten, Videos und ortsspezifische Installationen im Fokus stehen.