Lade Veranstaltungen

Ausstellung
Margot Pilz: Celebrations Now!

Margot Pilz (1936) gilt als Künstlerin der feministischen Avantgarde sowie Pionierin der österreichischen Medienkunst und der performativen Photographie. Mit ihrem experimentellen und konzeptuellen Zugang ist sie in die jüngere österreichische wie in die internationale Kunstgeschichte eingegangen. Ihre reiche künstlerische Produktion speist sich aus dem Geist jener avantgardistischen Zeit der 70er-Jahre, deren immense Bedeutung und Potential erst nun im neuen Jahrtausend in vielen Ausstellungen und Publikationen anerkannt wird.
Margot Pilz erhielt im Laufe Ihres Lebens zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt 2019 den Kulturpreis des Landes Niederösterreich. Sie ist in musealen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten und Teil von bedeutenden Sammlungen. Margot Pilz ist mit ihren über 80 Jahren immer noch künstlerisch aktiv, radikal, aktionistisch und feministisch.

Vernissage: 3. März 2020, 18.00
Ausstellungsdauer: bis 31. Juni 2020

Bild: Margot Pilz, Celebration, 2012 © Bildrecht, Wien 2020

 

Die Ausstellung ist aktuell nicht öffentlich zugänglich.