Lade Veranstaltungen

Der junge österreichische Pianist, Tenor, Dirigent, und Komponist Andri Joël Harison stellt an diesem Abend sein besonderes Können als Pianist unter Beweis.

Er ist achtfacher Preisträger der österreichischen Jugend-Musikwettbewerbe „prima la musica“ (2007-2014) und hat Publikum und Jury nationaler sowie internationaler Wettbewerbe als junger Pianist und Improvisator begeistert. 2011 vertrat er erfolgreich die jungen MusikerInnen Österreichs beim 65. Chopin-Festival in Polen.

2014 spielte er bei der Eröffnung des 29. Jahreskongresses der EPTA (European Piano Teachers Association) Österreich in Linz. 2017 gewann er den „Espoir Prize“ beim 18. Internationalen Musikwettbewerb in Osaka, Japan, in der Alterskategorie U, Klavier Solo (als Einziger mit eigener Komposition). 2018 erhielt er das Heinz-Arnold-Gedächtnisstipendium beim 5. Internationalen Nachwuchswettbewerb der Richard-Wagner-Stiftung Leipzig. Sein Repertoire reicht von Wiener Musik über Klassik bis hin zu zeitgenössischen Werken und Improvisationen sowie Eigenkompositionen.

Neben Eigenkompositionen werden Eigentranskriptionen bekannter und beliebter Stücke aus Gattungen der Klassik, des Jazz, sowie der populären Musik an diesem Abend präsentiert und erstmals aufgeführt.

Foto: (c) Joel Harison

PROGRAMM:

Vorspiel zum 1. Aufzug der Oper „Noëmi“ JHWV 22
Andri Joël Harison

Der Lindenbaum [Am Brunnen vor dem Tore]

Franz Schubert

Silhouette JHWV 21

Andri Joël Harison

aus dem Klavierzyklus „ungetrübte Seele“ JHWV 23
Lebewohl
Andri Joël Harison

Drink, Drink, Drink JHWV 24
aus der „Romberg-Suite“ nach Sigmund Romberg’s
„The Student Prince“

Andri Joël Harison

Pause

Fly me to the moon

Bart Howard

 Summertime & I got Rhythm

George Gershwin

Bohemian Rhapsody

Freddie Mercury

Erzherzog Johann-Jodler
Anton Schosser

Die Fledermaus-Fantasie JHWV 17
Paraphrase nach Johann Strauss‘ Operette „Die Fledermaus“

Andri Joël Harison

 

 

 

 

Darstellerliste

Andri Joël Harison Klavier