Lade Veranstaltungen

Ausstellung

Design without borders

Österreichische Künstler:innen: 

VYSTAVOVATELIA – DIZAJNÉRI  ●   EXHIBITORS – DESIGNERS 

  • AT Irene Maria Ganser, Katharina Mischer & Thomas Traxler, ● dieAngewandte Ana Paulina Flores de la Torre, Juan Carlos Vertíz Márquez, Dila Demircan Özer, Nazgol Sobhan, Jakob Niemann
  • AT – IT – IR – FR India Mahdavi, Gebrüder Thonet

DIZAJNÉRI ŠPERKOV JEWELLERY DESIGNERS

  • AT Andrea MAXA Halmschlager, Susanne Hammer, Margit Hart, Petra Zimmermann

Ausstellungsdauer: bis 10. August 2024

Bratislava, Galerie Umelka

In diesem Jahr findet in der Umelka-Galerie eine besondere Jubiläumsreihe zu Design und Kunst statt. Die Ausstellung und Veranstaltungsreihe zum 20. DWB-Jubiläum wurde vom 5. Mai bis zum 23. Juni im Budapester Kiscelli-Museum organisiert.

Dem feierlichen Anlass entsprechend zeigt die Ausstellung in Bratislava in erster Linie eine repräsentative Auswahl von Werken vor allem von V4-Künstler:innen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf umwelt- und sozialbewussten Projekten, Arbeiten im Grenzbereich zwischen bildender Kunst und Design, Klangobjekten, zeitgenössischem Schmuck und Textilien.

www.design-without-borders.eu

 

Für mehr Informationen siehe: https://design-without-borders.eu/2024/04-2024-bratislava/

 

Ergänzende Programme im Detail:

  1. Juli (Freitag)

15:30 – 17:00 Kuratorenführung

18:00 – 19:20 Fraktale Horizonte – Akkordeonkonzert

Mit den Akkordeonisten Tibor Rácz, Zsanett Szatzker und Andrej Hraško

 

  1. Juli (Samstag)

18:00 Sound in the Infinite, Konzert für zeitgenössische Musik von der Hermina Creative Group aus Budapest

Darsteller: Trio PONS

Anna Lachegyi (Viola da Gamba), Róza Lachegyi (Barockvioline), Dóra Pétery (Cembalo), Zsolt Bartek (Klarinette)

Autoren: János Bali, Balázs Horváth, Krisztina Megyeri, Csanád Kedves, Ernő Rubik, László Sándor, Máté Szigeti, Péter Tornyai

 

Gründungskuratoren:

Innenarchitekt Tamás Radnóti und die mit dem Ferenczy Noémi-Preis ausgezeichnete Textildesignerin Szilvia Szigeti

 

Sponsoren und Kooperationspartner für die 20. Ausstellung Design ohne Grenzen in Bratislava:

Das Projekt wird mit der Hauptunterstützung des Internationalen Visegrad-Fonds realisiert; in Zusammenarbeit mit und mit Unterstützung der Spanischen Botschaft in Bratislava, des Österreichischen Kulturforums in Bratislava (AT), des Liszt-Instituts Bratislava (HU), der Akademie für Bildende Kunst und Design in Bratislava VŠVU / AFAD, des Tschechischen Zentrums in Bratislava (CZ), des Nationalen Kulturfonds (HU), des Polnischen Instituts in Bratislava (PL), der Universität für Kunst und Design in Cluj-Napoca.

 

design-without-borders.eu