Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Antroporary

Vernissage der Ausstellung

  1. September, Donnerstag, 18.00

Künstler: Lőrinc Borsos (HU), Radek Brousil (CZ), Bogomir Doringer (SRB), Sári Ember (HU), Barbora Fastrová (CZ), Anna Hulačová (CZ), Adam Csoka Keller (SK), Šárka Koudelová (CZ), Vojtěch Kovařík (CZ), Pavla Malinová (CZ), Kristián Németh (SK), Adam Šakový (SK), Titania Seidl (AT), Lukas Thaler (AT), Boris Sirka (SK)

Kurator: Michal Stolárik  

Ausstellungsdauer: bis 8. November 2020 

Das Ausstellungsprojekt „Antroporary“ reagiert auf die anthropozentrischen und anthropologischen Tendenzen im Schaffen der jungen Generation der Künstlerinnen, Künstler und Künstlergruppen im slowakischen und internationalen Umfeld. Der Fokus auf Figuration und Körperlichkeit basiert auf der Atmosphäre in der aktuellen „self-oriented“ Gesellschaft, die direkt vom politischen System, sozialen Druck, sozialen Netzwerken oder modernen Influencern beeinflusst wird. Das Projekt befasst sich mit den neuen Formen der Bildsprache in der zeitgenössischen figurativen Kunst. Die Körperlichkeit wird als ein politischer Akt wahrgenommen. Die ausgestellten Werke entwickeln die Fragen der Darstellung, des Versteckens, der Entschlüsselung und Erforschung eigener Identität und der Aufgabe des Individuums der heutigen Gesellschaft. Von der symbolischen Darstellung und banalen Themen bis zu den Fragen der Eitelkeit oder den Auswirkungen eines negativen Einflusses der Menschheit auf die Umwelt. www.gjk.sk