Lade Veranstaltungen

„AustriaKulturDigital“

Digitales Konzert im Rahmen des „Festivals der schönen Musik“

AUREUM Saxophon Quartett

Premiere: 14. März 2021, 19.00

YouTube-Kanal Ejj!art: https://www.youtube.com/channel/UCK_Ua34WKu8CViOT7Ip3NjA

 

Als die vier jungen Musiker*innen im Herbst 2015 unerwartet zusammenfanden, war nicht klar, wohin ihre Reise geht. Vier sehr unterschiedliche Persönlichkeiten trafen aufeinander – die Liebe zur Musik und zum Saxophon und das Ziel, anderen Menschen klassische Musik näherzubringen, hat die vier zusammengeschweißt. Daraus entwickelte sich in kürzester Zeit eine harmonische Einheit.

Das AUREUM Saxophon Quartett spielte auf Bühnen renommierter Häuser im In- und Ausland wie dem Konzerthaus Wien, Musikverein Wien, MuTh, Porgy & Bess, Slovak Radio Building und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Das Ensemble bewegt sich zwischen Tradition und Moderne, ohne sich dabei einschränken zu lassen. Alle vier binden ihre musikalischen Vorlieben in das Repertoire ein und vereinen darin Klassik, Jazz, Weltmusik und echte Volksmusik auf höchstem Niveau.

 

PROGRAMM:

Johann Sebastian Bach (arr. Mordechai Rechtman):Italienisches Konzert, BWV 971, III. Presto

Wolfgang Amadeus Mozart (arr. Leonhard Paul): Adagio und Fuge KV. 546

Meraner Jodler – Traditional

Mike Curtis: A Klezmer Wedding

Chick Corea (arr. Philip Marillia): Spain

Steven Verhelst (Tetsuya Watanabe): A Song For Japan

Ludwig van Beethoven (arr. Leonhard Paul): “Pathétique”, III. Rondo

Philippe Geiss: Imagiary Dances

Astor Piazzolla (arr. Bernard Marillia): Libertango

Purbacher Galopp – Traditional